Guten Morgen

Verdammt ist das hell draußen! Vermutlich ist es auch erheblich kühl, aber die Sonne legt schon mal einen ordentlichen Start hin. Das ging schon vor einiger Zeit gut los, da war der Himmel herrlich purpurfarben. Jetzt ist er hauptsächlich grell. Wird langsam Zeit, schlafen zu gehen. Anderseits bin ich gestern in drei Stunden aufgestanden. Der Tag könnte noch ganz schön lang werden, aber was tut man nicht alles um vor FH-Beginn wieder einen normalisierten Schlafrhythmus zu bekommen. Laut meinem Körper könnte ich ein Nickerchen vertragen, schlüssig ist er sich aber auch nicht zur Gänze. Die Helligkeit dürfte ihn verwirren. Beim fröhlichen Prokrastinieren, oh ja, ich hab die Nacht sogar teilweise produktiv genutzt, habe ich mit Erstaunen festgestellt, dass die E-Mail Adresse des ARD Morgenmagazins ardmorgenmagazin@WDR.de lautet. Sind die Admins von ard.de so geizig mit e-Mail-Adressen, dass sich die armen Morgenmenschen eine vom WDR erbetteln müssen? Außerdem bestehen inzwischen RTL-Nachrichten hauptsächlich aus Schnipseln und Hinweisen auf andere RTL-Sendungen, möglicherweise war das aber schon immer so. Ansonsten haben die Kinder von heute mein Beileid. Nirgends findet man anständige Comics, höchstens Vorschulkinder werden bedient. Kein Wunder, dass die alle so durch den Wind sind, wenn alles, was man sich beim Aufwachen angucken kann, bevor man sich auf den Weg zur Schule macht, dämliche Werbesendungen und Wiederholungen billiger Sitcoms sind. Der Vorteil daran ist allerdings, dass der Fernseher mich nicht all zulange ablenken konnte. Inzwischen ist jedoch der Zeitpunkt erreicht, an dem einfach keine Inspiration zum Weiterarbeiten mehr vorhanden ist. Nur leider stellt sich keine Müdigkeit ein, dafür aber Hunger. Die richtige Zeit für ein Frühstück ist ja. Dann machen wir doch das erstmal. Angeblich soll es ja wieder wärmer werden. Davon bin ich noch nicht restlich überzeugt und es schaudert mir beim Gedanken daran, morgen früh raus zu müssen. Wobei, ne, eigentlich doch nicht. Muss ja erst zum Mittag am Ort des Lehrens sein. Da kann man ja noch entspannt ausschlafen. Irgendwann sollte ich also besser mal ins Bett gehen. Frühstück war gut. Mal schauen, was das Internet zu bieten hat.

Kategorien: Leben und tagged mit:
Bookmark the permalink. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.

One Trackback

  1. [...] Hand-Built by absolut-raven. Skip to content HomeBilderGalerieImpressumKontakt « Guten Morgen [...]

    Von Reactivated: Nächte wie Tage am 8. Januar 2009 um 16:51
  • Neueste Kommentare

    • ExCheffe: Schön, schön, wird ja alles bei dir. Alles Gute weiterhin und frohe Feiertage. Viele Grüße vom ExChe ...
    • netfighters: Also ich habe Kiel erst in diesem Jahr kennen und lieben gelernt und sehr vieles was in dem Video zu ...
    • ExCheffe: Glückwunsch und aussprechende Annerkennung!!! ...
    • ExCheffe: Jaaaaaaa! Vieleicht beim Master :-) Gruß ExCheffe ...
    • raven: per spontan Einfall im Dozenten Büro :) mein erstes Thema, was aufgrund von Projekten und zeitlicher ...